Zensus vs. Census

Skyline Boston, Titelbild Urbanfreak ©Hagen Schiessel

Während Deutschland noch gebannt auf die Daten des Zensus von vor drei Jahren wartet, haben die Amerikaner einmal wieder Ihre Liebe zu Zahlen bewiesen und quasi im vorbeigehen ein neues Widget vorgestellt. Seit letzter Woche Freitag gibt es auf den Seiten des US Census Bureau eine so genannte US-bzw. eine Weltbevölkerungs-Uhr. In Real-Zeit kann man sich nun Daten zur Weltbevölkerung anschauen und die aktuellsten Schätzungen in mehreren Diagrammen sehen.
Die regionale Population der USA kann nach Himmelsrichtungen angeschaut und quasi in Real-Zeit angesehen werden. Interessant finde ich, dass die Gesamtbevölkerung der USA zwar nicht sonderlich steigt, sich die Bevölkerungsentwicklung jedoch auf den Süden konzentriert, der seinen Anteil an der Gesamtbevölkerung kontinuierlich steigert.

Außerdem lässt sich die Population der USA mit den Zahlen der zehn bevölkerungsreichsten Länder vergleichen.

Für Zahlenfanatiker und solche, die es werden wollen, gibt es interessante Einblicke in die Bevölkerungsentwicklung und dazu noch jede Menge technische Spielereien, die sicherlich in der kommenden Zeit noch ausgebaut werden. Angekündigt wurde dies nämlich schon auf den Seiten des US Census Bureau.

Widgets für den demographischen Wandel

Sicherlich sind die Widgets in erster Linie für den US-Markt interessant, da Deutschland ja auch in nächster Zeit nicht bei den Bevölkerungsreichsten Ländern vertreten sein wird. Immerhin liefern die Widgets dort und natürlich für die USA die umfassendsten und interessantesten Daten. Aber für den Deutschen bleibt die Einsicht, dass es in anderen Ländern irgendwie wesentlich größere Bevölkerungsstatistiken gibt als hier.
Ich finde es schon erstaunlich, was in anderswo möglich ist, während man hierzulande noch auf eine Datenerhebung aus längst vergangenen Zeiten wartet, die mit fortschreitendem Alter vermutlich auch nicht genauer werden wird. Zumal die Erhebung des Zensus an sich (ich durfte, natürlich durch Zufall, den Bogen 2x ausfüllen und dazu noch ein Interview geben) schon nicht die interessanteste war. Bei all der Jagd nach der Unterversorgung in städtischen Regionen („Gibt es in Ihrer Wohnung eine Toilette?“) wurde nämlich erst gar nicht nach einer Überversorgung („Wie viele Toiletten gibt es in Ihrer Wohnung/ihrem Haus?“) gefragt.
Aber dies ist dann Thema, wenn die Bevölkerungserhebung für Deutschland einmal publik gemacht wird. Angekündigt ist dies ja immerhin schon seit etwas über einem Jahr und zumindest reinsehen sollte ich sie ja einmal, bevor ich auf die Bevölkerungszählung Deutschlands näher eingehe.

(2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Veröffentlicht von

Sicherlich fragen sich jetzt alle, wer hier schreibt: Mein Name ist Helen Schrader, seit 2010 bin ich Diplom-Geographin (Uni Bonn) und eigentlich bin ich bei PIXUM in Köln im Bereich Online Marketing tätig. In meiner Freizeit schreibe ich an UrbanFreak und versuche der Geographie zumindest ein wenig treu zu bleiben.

Kommentare

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wachstum der Weltbevölkerung - UrbanFreak

  2. Pingback: Segregation in Amerika - UrbanFreak

Schreibe einen Kommentar