Wo wohnen die Stars in L.A.? Quadratmeterpreise und Promi’s

Die Masterminds des Movoto Real Estate Blogs haben mal wieder etwas untersucht, was eben nur die Leute von diesem Blog untersuchen. Nachdem beim letzten Mal die zehn Nerdiest Cities in den USA untersucht wurden, hat es diesmal die Wohnungen der Stars und Sternchen in Los Angeles getroffen. Wie viele hier vielleicht schon wissen, werden in den USA die Häuser und Grundstücke bei einem verkauf neu geschätzt, woraus sich dann der zu erwartende Kaufpreis berechnet. Dies ist dann auch einer der Gründe, warum gerade in der Filmmetropole Los Angeles so viele Leute anscheinend dauernd ihre Häuser wieder loswerden wollen. Schließlich möchte ja auch niemand (lange) Nachbar von Justin Bieber sein, oder eben einer werden. Daher wird hier ganz nach dem Prinzip Kaufen-Verkaufen gelebt und das Größer = Besser bedeutet, gibt in L.A. ja sowieso.

Wo wohnen die Stars05

Wo wohnen die Stars in L.A. und wie teuer sind die Häuser?

Steigt durch einen Star tatsächlich der Wiederverkaufswert bzw. die Miete? Dieser Frage ist Chris Kolmar genauer nachgegangen und hat dies anhand einiger der teuersten und nachgefragtesten Gegenden von L.A. überprüft. Verglichen wurden die Quadratmeter- (bzw. Square Foot) Preise der Star-Villen mit denen der umliegenden Häuser in einem bestimmten Gebiet. – Vorzugsweise Los Angeles und Malibu.

Wo wohnen die Stars12

Niemand will neben einem „Serienkiller“ Star wohnen

Die Ergebnisse sind ganz nett anzusehen. So ist Michael C. Hall, seineszeichens immerhin Titelheld der Serie „Dexter“ anscheinend nicht der Star, von dem man der Nachmieter sein möchte. Sein ehemaliges Haus in der 2092 Mound St. in Los Angeles wechselte für schlappe 459 Dollar per Square Foot (sf) den Besitzer. Immerhin ganze 105 Dollar weniger als man in der Nachbarschaft für den sf zahlen muss (554$). Das entspricht immerhin einem Preis von 17% unter dem Durchschnitt. Noch schlimmer kommt es lediglich für eine weibliche „Serienkillerin“. Zoe „Colombiana“ Saldana hat ihr Haus nämlich für 29% unter dem Durchschnittspreis und für schlappe 410 Dollar verkauft. – Natürlich ebenfalls pro Quadratfuß und in der 2320 St. George St. in 90027 Los Angeles.

Strand von Santa Monica

Leo Di Caprio vs. Robert Pattinson

Vampire sind auch in Los Angeles heiß begehrt. Zumindest, wenn es um das Haus von Robert Pattinson in L.A. geht. Die Villa in der 2666 Aberdeen Ave., ebenfalls in 90027 Los Angeles ging für ganze 1.583$ für den Quadratfuß über den Ladentisch. Da die Villa immerhin ganze 4.026 davon besitzt, kann man sich den Gesamtpreis schnell zusammenrechnen. Durchschnittlich muss man hier nebenbei weniger zahlen als bei Zoe Saldana ein paar Straßen weiter. 525$ gegenüber 579$ wurden hier errechnet. Für die Casa del Pattinson musste also mal eben das 202-fache des „normalen“ Preises gezahlt werden.

Point Dume. Wo wohnen die Stars in Los Angeles

Dass Malibu ein etwas heißeres Pflaster ist, zeigt der doch nett anzusehende Durchschnittspreis, den man ohnehin schon für das Strandhaus von Leonardo Di Caprio hätte einplanen müssen. Für 3.451$ den sf hätte man in der 23736 Malibu Colony Road durchschnittlich ein Strandhaus erwerben können. Der Käufer von der Leonardo Di Caprio Villa musste allerdings fast das doppelte berappen. Nicht weniger als 6.589 Dollar pro Square Foot musste für die lediglich 2.633sf große Villa auf den Tisch gelegt werden.

Wo wohnen die Stars01

Immerhin befindet sich der Neukäufer dieses Star-Hauses nun in ebenfalls reicher Gesellschaft. Denn ein 2.866sf großes Objekt in der 23418 Malibu Colony Road wechselte für 4.676$ den Besitzer, anstelle der dort eigentlich veranschlagten 2.905 Dollar. Jim Carrey scheint also nicht ganz so gut zu ziehen, wie der Titanic-Star, da dieser das Haus in der 23418 Malibu Colony Rd vorher bewohnte.

So wohn(t)en die Stars in L.A.

Movoto- Wo wohnen die Stars in Los AngelesQuelle: http://www.movoto.com/blog/novelty-real-estate/celebrities-slept-here/

Kommentare

Schreibe einen Kommentar