Wachstum der Weltbevölkerung

Welche Unterschiede es bezüglich der Auswertung demographischer Daten in der Welt gibt, wurde hier schon in Bezug zu den Zensus vs Census Erhebungen erwähnt. Außerdem sind gerade die USA bei der Anwendung von Big Data und weiteren Data-Mining Methoden immer wieder für eine Überraschung gut. Sei es nun bei der Auswertung von großen Datenmengen in Bezug auf die Segregation in den USA oder die Nutzung von Big Data bei der Erkennung einer Gürtelrose Epidemie in den USA.

Das Population Reference Bureau in Washington hat zum Beispiel die Aufgabe komplexe demographische Daten auszuwerten und objektive, aktuelle und vor allem vergleichbare Datensätze für die allgemeine Bevölkerung herzustellen.Die Daten werden sowohl für audiovisuelle Studien als auch Infografiken und Webinare verwendet, die man sich auf der PRB Homepage frei ansehen oder sogar herunterladen kann. Die interaktiven Grafiken lassen sich nach diversen demographischen Punkten filtern und auf unterschiedliche Maßstabsebenen herunterbrechen.

Zuletzt wurde das Wachstum der Weltbevölkerung von 2013 ausgewertet und sowohl in diesen interaktiven Karten als auch in der folgenden Infografik verarbeitet. Weitere Themen können sowohl geographisch als auch nach Schlagworten (z.B. Umwelt, Armut, Gesundheit, Bildung) sortiert und angesehen werden. Des weiteren steht auf den Seiten ein DataFinder bereit, sowohl us-amerikanische als auch internationale Daten bereit hält und verschiedene Auswertungsmethoden bei den Daten erlaubt.

Das Wachstum der Weltbevölkerung in 2013

World Population Data Sheet 2013

Explore more infographics like this one on the web’s largest information design community – Visually.

 

Alles in allem also eine wirklich informative Seite, die einen guten Vergleich zwischen demographischen Daten verschiedener Länder erlaubt und größtenteils schon die bearbeiteten Daten zur Verfügung stellt bzw. die Rohdaten schon so vorsortiert hat, dass langes Suchen entfällt. Außerdem ein ganz netter Zeitvertreib für einen Sonntag mit nicht ganz so gutem Wetter.

(2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Veröffentlicht von

Sicherlich fragen sich jetzt alle, wer hier schreibt: Mein Name ist Helen Schrader, seit 2010 bin ich Diplom-Geographin (Uni Bonn) und eigentlich bin ich bei PIXUM in Köln im Bereich Online Marketing tätig. In meiner Freizeit schreibe ich an UrbanFreak und versuche der Geographie zumindest ein wenig treu zu bleiben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar