Top10 Januar 2015

So lange die Neujahrsvorsätze noch anhalten, ist es an der Zeit eine neue Kategorie aus dem Boden zu stampfen. Immerhin haben wir die Artikelanzahl seit Jahresbeginn ein wenig nach oben geschraubt und aktuelle Themen zumindest in der Facebook-Gruppe geteilt bzw. angeteasert. Wer allerdings nicht täglich auf die Seite schafft, verpasst sicherlich den einen oder anderen Artikel, weshalb sich die fleißigen Poster aus der Facebook-Gruppe nun überlegt haben, immer die meistgelesenen und somit vermutlich auch interessantesten Artikel hier im Blog zu posten, die aus Zeitgründen zwar nicht groß im Blog, aber zumindest kurzweilig auf Facebook behandelt wurden. Hier also nun die spannendsten Artikel, die unserer 5-er Gruppe im Januar begegnet sind. Sortiert sind die Top 10 aufsteigend nach der Anzahl der Zugriffe.

10. Orientierung mit Google

Wie man es schafft herauszufinden, wo man sich im letzten Urlaub so überall verlaufen hat, schilderten wir in einem Artikel zu den etwas versteckteren Google-Features. Wer also gerne einmal Google als Navi nutzt, kann sich mit diesen Standortfunktionen sicherlich bald besser an den letzten Urlaub oder Ausflug erinnern.

9.Juno schneit die USA ein

Nachdem Nemo noch ausführlich im Blog behandelt wurde, reichte es bei Juno nur noch zu ein paar Facebook Meldungen. Diese fanden aber aufmerksame Leser bzw. Live-Stream-Seher, die sich auf den Feeds von Mashable oder Gothamist ansehen wollten, ob New York nochmal nach „The Day After Tomorrow“ zum Hauptdarsteller eines Naturkatastrophe Trillers schaffen konnte.

8. Der Scheesturm in Bildern

Neben Rang neun, nahm Juno auch noch Rang 8 in Beschlag. Die Instagram Bilder der New York Times konnten einige Facebook-User für sich begeistern und landen somit in unseren Top 10 auf dem drittletzten Platz. – So schlimm war es ja am Ende gar nicht. Ein Umstand, den auch die Fotos beweisen.

7. Der Krieg und die Stadt(entwicklung)

Wie Kriege und Auseinandersetzungen die Stadtentwicklung beeinflussen beschrieb The Global Urbanist am Beispiel von Baghdad. Wie haben Jahrzehnte der Auseinandersetzungen eine einst cosmopolitische Stadt verändert und was ist heute noch von der einst florierenden Metropole übrig? The Global Urbanist beschreibt die Entwicklung seit der Entstehung der Stadt am Tigris.

6. Dating-Apps und der öffentliche Raum

Wie Dating-Apps das Benehmen im und die Wahrnehmung des öffentlichen Raumes verändern, konnte man bei NextCity am 21. Januar nachlesen. Nach dem Lesen des Artikels sollten dann auch keine Fragen mehr zu Grindr, Tinder und Happn bestehen.

5. Retro Games und Archive.org

Um Spiele ging es in diesem Jahr ebenfalls schon ein paar Mal. Am beliebtesten waren dabei die alten Spiele auf Archive.org. Commodore, Atari und andere MS-DOS Fans fanden hier Links zu den tollsten Spielen aus der Kindheit und Jugend, die einem auf immer und ewig im Gedächtnis bleiben werden.

4. Whittier, Alaska

Die NPR Reportage über eine Stadt, die nahezu ausschließlich in einem 14-Etagen Hochhaus in Alaska besteht, schaffte es fast in die Top 3 und sorgt auch heute noch für einen erheiternden Podcast sowie Lesevergnügen, welches wir ausgerechnet dem California Sunday Magazine zu verdanken haben.

3. Mit dem Auto durch Berlin

Der erste Artikel des neuen Jahres schaffte es direkt in die Top 3. Die Fahrt mit einem Auto durch Berlin fand in den ersten Stunden des Jahres 2015 reißenden Anklang und wurde somit am dritthäufigsten geklickt.

2. Charlie Hebdo und Arbeitslose

Mit genau derselben Anzahl an Klicks teilen sich zwei eher traurige Artikel den zweiten Platz im Januar. Den Anschlag auf Charlie Hebdo, bzw. den sehr treffenden Artikel aus dem Postillion sowie das eintönige und ereignislose Leben von Arbeitslosen fanden fast doppelt so viele Leser einen Klick wert, als z.B. Platz 5 auf dieser Liste.

1. Urbanfreaks sind Dokufreaks

Der am häufigsten gelesen Artikel im Januar war eigentlich gar kein (Link zu einem) Artikel, sondern ein TV-Tipp. Die dreiteilige ARTE Reihe zum Thema Städte der Zukunft machte in unserer Facebook Gruppe das Rennen im Januar um den meistgelesenen Artikel mit einem Vorsprung von 28% zum nächsten Verfolger auf der Nummer 9.

Urbanfreak.de_Top10_Artikel

The best of the rest

Natürlich gab es noch mehr Artikel, die wir im Januar auf Facebook entdeckt und geteilt haben. Damit auch diese nicht untergehen, kommen noch die fünf Artikel, die es nicht ganz in die Top 10 des Januars geschafft haben:

  • Die Hälfte der Menschen wohnt in wenigen US-Counties:
    http://mentalfloss.com/article/57832/half-country-lives-these-counties
  • Der architektonische Untergang der Penn Station New York:
    http://www.nytimes.com/2015/01/04/upshot/a-place-that-made-travelers-feel-important.html
  • Ein Dronenflug über alle fünf Stadtteile von New York City:
    http://www.timeout.com/newyork/blog/amazing-aerial-drone-video-of-new-york-city-shows-landmarks-from-all-five-boroughs-in-a-new-light
  • Die 25 schönsten Bibliotheken der Welt:
    http://www.boredpanda.com/extraordinary-libraries/
  • Warum man als Stadt niemals sportliche Großveranstaltungen ausrichten sollte:
    http://www.citylab.com/work/2015/01/never-host-a-mega-event/384926/
Kommentare

Schreibe einen Kommentar