Baltimore: Mit Astronomie gegen den innerstädtischen Verfall

Was soll ich sagen. Dem ein oder anderem Leser ist vielleicht aufgefallen, dass ich aus ungeklärter Ursache (ich war schließlich in meinem Leben nur etwa 75 Minuten dort) ein „Fan“ von Baltimore bin. Sei es The Wire und die reale Welt oder der ein oder andere Super Bowl oder Pot Bowl Bericht. Die Stadt lässt einen geographie-Interessierten nicht mehr los. Auch die ganzen Ideen, Vorschläge und Ansätze, welche die Stadt Baltimore in Bezug auf urban Blight oder innerstädtischen Verfall bzw. die Reurbanisierung verfolgt, finde ich einfach spannend. Vor allem, wenn sich ein so rennomiertes Insititut wie die Johns Hopkins University … Weiterlesen →

Gemeinsam gegen Leerstand in Chicago

Leerstand, Segregation und innerstädtischer Zerfall sind nicht unbedingt die Synonyme für eine prosperierende Großstadt, wie man zum Beispiel den Artikeln in diesem Blog über die Downtown Los Angeles, die Stadt Baltimore oder natürlich den Artikeln zur allgemeinen us-amerikanischen Stadtentwicklung entnehmen kann. Daher ist es zunächst einmal erstaunlich, wenn man liest, dass Chicago, immerhin eine stetig wachsende (laut US-Zensus: 2.718.782 Mio Einwohner im Jahr 2013 und somit knapp 1 % mehr als noch 2010) und wirtschaftlich sehr interessante Stadt, gegenwärtig gegen diesen „blight“ vorgeht. Parkplatz-Gelände für einen Dollar abzugeben Seit Mai 2014 gibt es in Chicago die Möglichkeit der Stadt Land … Weiterlesen →

Stadt der Zukunft

Die Stadt der Zukunft bzw. die Zukunftsstadt ist in 2015 das Thema des Wissenschaftsjahres. Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und gestern von der Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka offiziell eröffnet, widmet sich das Wissenschaftsjahr ganz dem Thema Zukunft in Städten. Thematisch liegen die Schwerpunkte in den Bereichen digitale Infrastruktur, Mobilität, Demographischer Wandel und Lebensqualität. Unter dem Gesichtspunkt nachhaltige Stadt sollen Innovative Ideen gefördert und umgesetzt werden, wie man den Pressemitteilungen und Informationsbroschüren auf den Seiten der Zukunftsstadt entnehmen kann. Werde Stadt der Zukunft Bis zum 27. März können sich Kommunen für die erste Phase des Wettbewerbes Zukunftsstadt … Weiterlesen →

The Wire und die reale Welt von Baltimore

Vor ziemlich genau zwei Jahren habe ich schon einmal einen Artikel zu der TV-Serie „The Wire“ verfasst. Zu dieser Serie möchte ich heute nochmal zurück kommen. Irgendwie passt es heute nämlich ganz gut. Zum einen ist es heute wieder Zeit für den Superbowl, der dem Artikel vom 5.2.2013 zugrunde lag und zum anderen ist die „beste Serie aller Zeiten“ ja erst kürzlich im Widescreen Format erschienen, daher ab sofort auch für die heutigen Fernseher (noch) besser geeignet und seit meinem Geburtstag auch in meinem Besitz. Da es sich hier aber nicht um einen Blog über Serienrezensionen und Filmtipps handelt (auch, … Weiterlesen →

Geographische Grenzen des Einkommens

Skyline Boston, Titelbild Urbanfreak ©Hagen Schiessel

Die New York Times hat heute einen Artikel veröffentlicht, den ich wirklich jedem nur ans Herz legen kann. Mehrere Forscher haben massenhaft Einkommensdaten verglichen und nun die erste Studie veröffentlicht, die es zulässt mehrere geographische Räume miteinander zu vergleichen. Es geht hier nicht nur über den Vergleich von Einkommen generell, sondern auch um die Möglichkeit in höhere Einkommensklassen zu stoßen. Anhand von wirklich wahnsinnig vielen Daten sind mehrere multimedia Diagramme entstanden, die es ermöglichen sowohl urbane und ländliche Regionen miteinander zu vergleichen, als auch die Metropolregionen untereinander in Verbindung zu setzen. Aber gut, bevor ich noch weiter Vorfreude verbreite, schaut … Weiterlesen →