Pflanzen Graffiti und Phytology

Heute geht es mal wieder nach London. Genauer gesagt auf eine Grünfläche in der Bethnal Green Nature Reserve in der Middleton Street. Ganz genau gesagt am Bethnal Green, E2 9RR, London. Dort befindet sich nämlich das Phytlogy Medical Field, also eine weitestgehend natürlich belassene Grünfläche auf der 32 verschiedene Pflanzen für die so genannte Phytotherapie und die traditionelle Medizin ausgesäht wurden. Wer sich also den etwas anderen Botanischen Garten in London anschauen möchte, dem erzähle ich nun, warum es sich lohnt. Denn vermutlich haben noch nicht viele von euch den Weg zur Phytology Homepage gefunden. Das Team von Phytology Neben … Weiterlesen →

Do-it-Yourself StreetArt und Urban Design

Wer aus Bonn kommt bzw. in Bonn wohnt, hat ja generell reichlich wenig zu lachen, wenn es um Kultur und Freizeit geht. Dem einen „Wutbürger“ bzw. eher „Klagebürger“ sind die geliebten Klangwellen (immerhin eine Veranstaltung, die 1x im jahr stattfindet und dann auch nicht unbedingt einen Monat dauert) zu laut und einem anderen fällt irgendwie erst nach dem Kauf seines Grundstückes auf, dass er neben einer Freizeitanlage wohnt. Ergebnis in beiden Fällen: Klagen der Anwohner, denen statt gegeben wurde und die nun die ohnehin schon äußerst belächelte Bundesstadt gänzlich zum „Bundesdorf“ werden lassen. Wer kann schließlich schon damit rechnen, dass … Weiterlesen →

Moos Graffiti

Moos Graffiti

Heute gibt es etwas für diejenigen, denen bislang eine schlechtleserliche Handschrift, eine Dosenfarben Allergie oder ein absolutes nicht-Maltalent einen Strich durch das Taggen und Sprayen von Graffitis gezogen hat.  Ab sofort gibt es nämlich auch etwas für solche Leute. Sofern sie nicht auch noch zusätzlich an einer Laktose Allergie leiden. Moos Graffiti für die umweltbewussten Sprayer Trueactivist und WikiHow machen nämlich vor, wie man es in acht einfachen Schritten zum „Moss Graffiti Artist“, also Moos- Streetartist bringt. Was man sich darunter vorstellen darf, verrät uns auch prompt das dazu passende YouTube Video: Die Graswand für das Schlafzimmer Da in Städten … Weiterlesen →

5Pointz ist Geschichte

Wie schon in der Facebook-Gruppe und einige Male hier im Blog erwähnt, gab es seit geraumer Zeit Abrisspläne für das selbst ernannte Graffiti Mekka 5Pointz. Gestern ist dieser Fall nun weitestgehend entschieden worden. Ein Richter lehnte einen erneuten Antrag auf Verschiebung ab, weshalb noch in der Nacht auf Heute alle Graffitis in 5 Pointz übermalt und somit zerstört wurden. Nach und nach wird das Gebäude nun dem Erdboden gleichgemacht werden, bevor auf dem gut gelegenen Gebiet ein neues Wohnhochhaus errichtet werden wird. Ein interessantes Interview zu den Auswirkungen des Whitewashs, des folgenden Abrisses und der generellen Bedeutung von 5Pointz auf … Weiterlesen →

August Kekule

August Kekule mit Maibaum

Nachdem sich nun meine technischen Probleme und der Umzug in größere Gefilde abgeschlossen sein sollten, ist es wieder Zeit für einen neuen Beitrag. Da es sich hier um einen Blog handelt, an dem bislang nur Geographen der Universität Bonn schreiben, liegt mir ein Thema nun schon etwas länger am Herzen. Bislang scheiterte es allerdings immer am fehlenden Bildmaterial, aber da sich dies nun dank einer aufmerksamen Spende auch erledigt hat, wird es an der Zeit den werten Herrn August Kekule einmal genauer vorzustellen. Wer war August Kekule? Das ist nun sicherlich das erste, was sich jeder nicht-Geograph bzw. Chemiker oder … Weiterlesen →

Das Streetmuseum of Art in Williamsburg

Sicherlich ist es schwierig einen Trip in eine Großstadt zu unternehmen und dabei nicht dauernd auf Streetart jeglicher Couleur zu stoßen. Seien es Graffitis, Aufkleber oder Gehäkeltes. In jeder Stadt bieten sich dem aufmerksamen Beobachter vielfältige Straßenbilder. Für uns war es daher keine Frage, dass es auch dieses Jahr in New York wieder eine Tour de Streetart geben wird. Neben 5 Pointz wurden wir aber noch auf das Streetmuseum of Art aufmerksam gemacht. – Ein Geheimtipp, den ich natürlich nicht für mich behalten möchte. 5Pointz, fünf Jahre später Zunächst ging es aber wieder nach Five Pointz. Schließlich sind die Stunden … Weiterlesen →

Das Graffiti Mekka

So langsam wird es mal wieder Zeit das Freak im Urban in den Vordergrund zu rücken. Schließlich soll es ja auch Dinge geben, die zwar mit Redevelopment und Umnutzung zu tun haben, aber dennoch Spaß machen, bunt sind und durchaus anschauend sind. Zumindest noch. Thema des Tages ist 5Pointz, ein 19.000 Quadratmeter großes Areal inklusive ehemaliger Fabrikgebäude, bei dem es nur ein Thema gibt: Graffiti. Mitten in Long Island City, Queens liegt dieses Graffiti-Mekka zwischen Davis Street, Crane Street und Jackson Avenue. Zumindest noch bis September 2013. Denn wenn es nach Jerry Wolkoff, dem Besitzer der Fabrikgebäude gehen soll, steht … Weiterlesen →