Columbus Circle, High Line und West Manhattan

Sicher aus dem Urlaub zurückgekommen, setze ich mich doch direkt einmal an das Schreiben. Nach gut einer Woche New York habe ich schließlich jede Menge (Geheim-)Tipps und jede Menge Eindrücke zu berichten. Wie heute Morgen schon über Facebook ansatzweise geteilt, gibt es dazu jede Menge Bilder. Aufgrund des Exkursionsdranges der drei Urlauber habe ich mich dazu entschlossen die Reise in die unterschiedlichen Tage sowie einzelne Themengebiete aufzusplitten. Immerhin sieht der geneigte New York Urlauber dann auch direkt einmal, was drei Diplom-Geographen so für interessant und vor allem machbar ansehen. Außerdem möchten wir hier ja keine 08/15 Reiseführer kopieren, sondern auch … Weiterlesen →

Die Downtown von Los Angeles

Blick vom Mulholland Drive auf Downtown Los ANgeles

Langsam aber sicher wird es mal wieder Zeit für einen ernsthaften Beitrag. Nachdem wir schon über us-amerikanische Stadtentwicklung und das Redevelopment geschrieben haben, wird es Zeit dies alles auch einmal anhand eines Fallbeispiels etwas wissenschaftlich(er) zu verdeutlichen. Falls nachholbedarf oder Interesse an weiterführender Literatur bestehen sollte, habe ich mir einmal die Mühe gemacht und Bücher verlinkt, die ich zum Thema gelesen habe und allesamt empfehlen kann. Aber gut, kommen wir zum Thema des Tages: die Downtown Los Angeles. Zum einen habe ich mich für dieses Beispiel entscheiden, weil ich über die Stadt bzw. diesen Bereich meine Diplomarbeit geschrieben habe und … Weiterlesen →

Redevelopment in den USA

Um das Redevelopment, also den Umbau und die Neuordnung amerikanischer Städte zu beschreiben eignet sich hervorragend ein Zitat aus meinem absoluten Liblingsfilm. In „(500) Days of Summer“ sagt der Charakter von Joseph Gordon-Levitt: „I feel like why make some disposable like a building when you can make something that lasts, like a greeting card”. Diese Neuordnung und großflächige Sanierung der Innenstädte, ist für die Revitalisierung von Innenstädten von besonderem Interesse. – Aus Alt macht Neu heißt meistens die Devise und je nachdem, wie so eine Umordnung vollzogen wird, bedeutet es schon einmal den Abriss historischer Gebäude. Wie sehr sich die … Weiterlesen →

Revitalisierung US-amerikanischer Metropolen

Blick vom Trump Tower in Richtung Empire State Building

Revitalisierung und Nutzungsmischung sind zunächst zwei Dinge, die nicht unbedingt als erstes mit der US-amerikanischen Stadtentwicklung in Verbindung gesetzt werden. Gemeinhin haben die Menschen zunächst ganz andere Bilder im Kopf, wenn sie von den großen Städten der USA, wie etwa Detroit, Chicago, Los Angeles und New York sprechen. Für gewöhnlich werden meist, und besonders in Verbindung mit der Downtown, eher negative Aspekte mit den großen Millionenstädten des Landes assoziiert. Worte wie Städtische Armut (inner-city poor), urbane Unterklasse (urban underclass) und Innenstadtverfall (urban decline), um nur drei Beispiele zu nennen, sind Begriffe, die den Menschen für gewöhnlich zuerst einfallen, wenn sie an diese Großstädte denken. Weiterlesen →