Sprung vom Freedom Tower

Blick vom Trump Tower in Richtung Empire State Building

Schon ein paar Tage alt, aber einfach zu toll um es nicht zu erwähnen ist das Video einiger Base Jumper, die letzten September meinten von dem neuen World Trade Center (sprich: Freedom Tower) in New York springen zu müssen. Dadurch, dass die drei Springer (James Brady, Andrew Rossig und Marko Markovich) wegen des Base Jumps am Montag vor Gericht erscheinen mussten, wurde das Video nun veröffentlicht und geistert nun seit einigen Tagen durch die virtuelle Welt. Ein Sprung vom 541 Meter hohen Freedom Tower Wie ein freier Fall aus über 540 Höhenmetern nun aussieht, will ich nicht weiter vorenthalten. Daher … Weiterlesen →

Restaurants und Reinlichkeit

Ich persönlich bin immer wieder überrascht zu welchen Themen es Karten und Grafiken gibt. Besonders die USA sind wahre Statistik-Fanatiker. Sei es nun ein Almanach, der alle Sportergebnisse von 1950 bis zum Jahr 2000 aufgelistet hat (ja, ich habe Zurück in die Zukunft schon ein, zwei Mal gesehen), eine Karte der Bevölkerungsentwicklung des Landes, der Stadt bzw. eines Straßenzuges oder eine Auflistung von Verbrechen, Autounfällen und Nachnamen. Alles ist im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu finden. Eine durchaus interessante und meiner Meinung nach in Deutschland viel zu vernachlässigten Informationsplattform für interessierte Leser. Beginnen wir mit dem kuriosen Nach und nach … Weiterlesen →

Von Chelsea bis SoHo

Welch wandelbare Metropole die Stadt New York ist, zeigen die gegenwärtigen Szeneviertel der Stadt: Greenwich Village, Meatpacking District und Chelsea. In Anlehnung an Richard Florida’s drei T’s (technology, talent and tolerance), mit denen er die Standorte der „kreativen Klasse“ charakterisiert, scheint die Alliteration der drei G’s für dieses Gebiet Manhattans passender. Zwischen der Houston Street im Süden und der 23rd Street im Norden findet sich westlich der 8th Avenue ein etwas anderes New York: Abseits der Hektik von Midtown und der sich auf der Südspitze drängelnden Hochfinanz etabliert sich ein typisches Yuppie-Biotop mit einer interessanten, teils ungewöhnlichen Nutzungsmischung in altem … Weiterlesen →

New York und die Medien

Der Times Square am Medienstandort New York City

Pünktlich zum Ende der deutschen Financial Times gibt es heute einen Beitrag zum Medienstandort New York. Schließlich ist New York eine der bekanntesten und größten Städte der Welt. Der ‚Big Apple’, wie die Stadt auch genannt wird, ist darüber hinaus einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze weltweit. Aufgrund der vielen Agglomerationsvorteile siedeln sich neben den großen Wirtschaftsunternehmen und –konzernen auch die großen Medienkonzerne in New York an. Besonders beeindruckend ist, dass sich die Medienkonzerne besonders seit dem Jahr 2000 in neu entstandenen Wolkenkratzern im Zentrum Manhattans angesiedelt haben. Die Medienkonzerne Laut Fortune 500 haben einige der größten Medienkonzerne Ihren Standort … Weiterlesen →