Baltimore: Mit Astronomie gegen den innerstädtischen Verfall

Was soll ich sagen. Dem ein oder anderem Leser ist vielleicht aufgefallen, dass ich aus ungeklärter Ursache (ich war schließlich in meinem Leben nur etwa 75 Minuten dort) ein „Fan“ von Baltimore bin. Sei es The Wire und die reale Welt oder der ein oder andere Super Bowl oder Pot Bowl Bericht. Die Stadt lässt einen geographie-Interessierten nicht mehr los. Auch die ganzen Ideen, Vorschläge und Ansätze, welche die Stadt Baltimore in Bezug auf urban Blight oder innerstädtischen Verfall bzw. die Reurbanisierung verfolgt, finde ich einfach spannend. Vor allem, wenn sich ein so rennomiertes Insititut wie die Johns Hopkins University … Weiterlesen →

Die Adaptive Reuse Ordinance

Bereits in meinem Artikel über die Gesetzesänderungen im Bereich der Stadtentwicklung von Amerika habe ich das Adaptive Reuse Programm der Stadt Los Angeles erwähnt. Dieses wurde 1999 implementiert und kann als Wendepunkt der langjährigen, anfangs erfolglosen Revitalisierungsbestrebungen der Downtown Los Angeles gesehen werden. Die Central City Association, die Stadtverwaltung und einige weitere Behörden beschlossen durch die Adaptive Reuse Ordinance (ARO) nämlich die Konvertierung von historischen, ehemals kommerziell genutzten und seit vielen Jahren leerstehenden Gebäuden zu vereinfachen und wesentlich schneller zu gestalten. Der Gesetzentwurf und seine Folgen Umbau und Umgestaltung historischer Bausubstanz kostet normalerweise um ein Vielfaches mehr als ein einfacher … Weiterlesen →