Kampf dem Leerstand in Detroit

Immobilien des Schreckens

Das National Public Radio (NPR), also einer der öffentlichen Medienkanäle in den USA hat gerade einen sehr interessanten Beitrag über die Stadt Detroit gebracht. Mittlerweile gibt es nämlich sogar eine Blight Task Force, die sich mit dem immensen Leerstand an Gebäuden in der Stadt befasst. Vom Weißen Haus gegründet, soll die Task Force in Verbindung mit privaten Unternehmen um den wachsenden Leerstand in Detroit entgegenwirken.

Gegenwärtig wird katalogisiert, was in dieser riesigen Stadt gegenwärtig passiert. Detroit hat 380.000 Parzellen und breitet sich auf mehr als 360 Quadratkilometern aus. Innerhalb dieser 360 km² befinden sich geschätzte 80.000 leer stehende Gebäude, die nun katalogisiert und erfasst werden sollen.

Ein ganz schönes unterfangen, wenn man sich die Artikel von NPR und der Blight Task Force einmal anschaut. Viel Spaß beim Lesen 😉

Kommentare

Schreibe einen Kommentar