Kölns Stadtrundfahrten mit dem Fahrrad

Man kennt das ja. Anbieter von Stadtrundfahrten nutzen meist Busse, in denen dann ein fachkundiger „Eingeborener“ hier und da wissenswertes über die gesehenen Attraktionen zum Besten gibt. Nur stehen diese Busse dann in den gleichen Staus wie z.B. Pendler. Weiterhin können gewählte Touren oft einschläfernd sein. Da wir schon über alternative Stadttouren berichtet hatten, in diesem Fall New York, hatten wir die Möglichkeit Informationen über ein Kölner Startup zu bekommen, die ebenfalls keine standardisierten Stadttouren anbieten.

Ein junger Unternehmer in Köln räumt nun mit diesen klassischen Stadtrundfahrten per Bus oder zu Fuß auf. Ab dem 8.3.2014 kann Köln mit dem Fahrrad erkundet werden. Das junge Unternehmen verbindet Aktivität mit Wissenswertem und spart im gleichen Zug noch Emissionen ein. Die Touren sind meist mit geographischen Themenschwerpunkten versehen, wie zum Beispiel der Bauskandaltour oder der Festungsanlagentour durch Köln. Ebenso können auf Anfrage auch Touren ausgearbeitet werden. Eine tolle Idee finde ich – eine Fahrradtour mit Mehrwert! Mir sagte man, dass keine Tour der anderen gleicht, also jeder Guide seinen individuellen Stempel auf die geführte Tour setzt. Mich als Fahrradfahrer hat diese Art der Stadtrundfahrt jedenfalls überzeugt.

(2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Veröffentlicht von

Mein Name ist Daniel Euler und seit 2013 bin ich Diplom-Geograph (Uni Bonn). Mein Schwerpunkt im Studium war, wie hier sicherlich unschwer zu erkennen, die Mobilität. Ich beschäftige mich mit nachhaltigen Verkehrskonzepten, alternativen Mobilitätsformen und natürlich allem was mit dem Fahrrad zu tun hat.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar