Geographische Grenzen des Einkommens

Skyline Boston, Titelbild Urbanfreak ©Hagen Schiessel

Die New York Times hat heute einen Artikel veröffentlicht, den ich wirklich jedem nur ans Herz legen kann. Mehrere Forscher haben massenhaft Einkommensdaten verglichen und nun die erste Studie veröffentlicht, die es zulässt mehrere geographische Räume miteinander zu vergleichen. Es geht hier nicht nur über den Vergleich von Einkommen generell, sondern auch um die Möglichkeit in höhere Einkommensklassen zu stoßen.

Anhand von wirklich wahnsinnig vielen Daten sind mehrere multimedia Diagramme entstanden, die es ermöglichen sowohl urbane und ländliche Regionen miteinander zu vergleichen, als auch die Metropolregionen untereinander in Verbindung zu setzen.

Aber gut, bevor ich noch weiter Vorfreude verbreite, schaut euch einfach den Beitrag der New York Times einmal an.

Kommentare

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wohnen in Münster - UrbanFreak

  2. Pingback: Wohnen in Münster » UrbanFreak

Schreibe einen Kommentar