Top10 März 2015

Nachdem die Rückblicke auf unsere Blog und Social Media Aktivitäten in den beiden Monaten so gut ankamen, möchten wir natürlich nicht auf den Rückblick im März verzichten. Immerhin gab es auch hier wieder jede Menge Themen, die wir auf Facebook & Twitter aus Zeitgründen „nur“ geteilt haben oder die wir etwas ausführlicher im Blog behandelten. Dabei war der März ein sehr ereignisreicher, wenn auch eher trauriger Monat, wenn man sich die Berichte ansieht, die es in die Top10 März 2015 der meistgelesenen Berichte geschafft haben. Vom Flugzeugabsturz der Germanwings Maschine bis hin zu Kältewellen, geomagnetischen Stürmen und Ausschreitungen in Frankfurt. … Weiterlesen →

Die Lowline in New York

Nachdem hier schon das ein oder andere mal von der mittlerweile fertig gestellten High Line im Westen Manhattans gesprochen wurde, gibt es mittlerweile das nächste Parkprojekt in New York, welches hohe Wellen schlägt. Im Gegensatz zur High Line, wurde das Lowline Projekt allerdings über Kickstarter gesponsert und durch einen TED-Talk berühmt. Bei der Lowline wird es sich nämlich um einen unterirdischen Park in der Stadt der Turtles und Morlocks (ich habe Comcis am Wochenende gelesen, was soll ich sagen…) handeln. Die zwei Personen hinter dem Plan, Dan Barasch und James Ramsey haben nämlich den Plan einen Park in der Größe … Weiterlesen →

Drehorte von Filmen finden

Drehorte von Filmen üben eine besondere Anziehungskraft auf Touristen aus. Die paar Artikel zu US-Drehorten hier im Blog erfreuen sich einer ungebrochen starken Nachfrage und auch die monatlichen Suchanfragen zeigen, dass sich die Menschen im Urlaub am liebsten mit Orten beschäftigen, die sie irgendwann schon einmal gesehen haben. Mein liebstes Beispiel ist spätestens seit meiner Diplomarbeit der Film „(500) Days of Summer“. Kurz vor der Arbeit erschienen, war der Film mitsamt seinen Locations eigentlich das Gespräch des Sommers. OK, zugegebenermaßen war ich zu der Zeit in L.A. und daher ziemlich vorgeprägt, aber dennoch. Vom Potenzial dieses eher kleinen Independent-Filmes überzeugt, … Weiterlesen →

Wo wohnen die Stars in L.A.? Quadratmeterpreise und Promi’s

Die Masterminds des Movoto Real Estate Blogs haben mal wieder etwas untersucht, was eben nur die Leute von diesem Blog untersuchen. Nachdem beim letzten Mal die zehn Nerdiest Cities in den USA untersucht wurden, hat es diesmal die Wohnungen der Stars und Sternchen in Los Angeles getroffen. Wie viele hier vielleicht schon wissen, werden in den USA die Häuser und Grundstücke bei einem verkauf neu geschätzt, woraus sich dann der zu erwartende Kaufpreis berechnet. Dies ist dann auch einer der Gründe, warum gerade in der Filmmetropole Los Angeles so viele Leute anscheinend dauernd ihre Häuser wieder loswerden wollen. Schließlich möchte … Weiterlesen →

Historic Core und Gallery Row

Zum Abschluss der Quartiere von Downtown Los Angeles Reihe, geht es nun in einen der am frühesten revitalisierten Stadtbereieche. Nach South Park bilden nämlich der Historic Core und die ebenfalls dort befindliche Gallery Row den zweiten Bevölkerungsschwerpunkt der Downtown und sicherlich mit den interessantesten. In diesem Bereich werden momentan die höchsten Bevölkerungsdichten erreicht und gleichzeitig gibt es dort auch die meisten Wohngebäude und Wohneinheiten in der Downtown. Der Bereich zwischen Fifth und Seventh Street sowie zwischen Broadway und Los Angeles Street wies schon 2008 bis zu 1.000 Wohneinheiten innerhalb dieser einzelnen Blocks auf. Dies ist insofern beachtlich, da in diesem … Weiterlesen →

Sprung vom Freedom Tower

Blick vom Trump Tower in Richtung Empire State Building

Schon ein paar Tage alt, aber einfach zu toll um es nicht zu erwähnen ist das Video einiger Base Jumper, die letzten September meinten von dem neuen World Trade Center (sprich: Freedom Tower) in New York springen zu müssen. Dadurch, dass die drei Springer (James Brady, Andrew Rossig und Marko Markovich) wegen des Base Jumps am Montag vor Gericht erscheinen mussten, wurde das Video nun veröffentlicht und geistert nun seit einigen Tagen durch die virtuelle Welt. Ein Sprung vom 541 Meter hohen Freedom Tower Wie ein freier Fall aus über 540 Höhenmetern nun aussieht, will ich nicht weiter vorenthalten. Daher … Weiterlesen →

Erdbeben in Los Angeles

Wie eben von der Los Angeles Times vermeldet, hat es wohl ein Erdbeben in Los Angeles ereignet. Bislang sind die News zwar noch etwas kläglich, sobald es mehr gibt, werden wir es aber versuchen zusammenzutragen.Nachdem zunächst eine Stärke von 4,7 gemeldet wurde, hat USGS (US Geological Service) das Beben mittlerweile auf eine Magnitude von 4,4 herabgestuft. Am stärksten waren die Erschütterungen“ wohl im Valley und der Westside zu spüren. Das Epizentrum lag etwa sechs Meilen von Beverly Hills entfernt. Ob die Sitzung zur geplanten Erdbeben Sicherheitszone in Hollywood vielleicht eine Woche zu früh angesetzt war? Die ersten Meldungen auf Twitter … Weiterlesen →

Gas Explosion in East Harlem

Im Norden Manhattans ist es vor zwei Stunden wohl zu einer Explosion in East Harlem gekommen. Anscheinend gab es dort wohl eine Gasexplosion, die ein gesamtes Haus in Schutt und Asche gelegt hat. Da nun nach und nach auch die sozialen Netzwerke in Beschlag genommen werden und die Explosion immer weitere Kreise zieht, nehmen wir uns dem ganzen doch nun auch einmal an. Während #EastHarlemExplosion auf Twitter schon eine ganze Zeit lang trendet, berichten immer mehr Medien von der Gasexplosion, die sich an der Kreuzung Park Avenue/ 116. Straße in East Harlem ereignete. Das fünf-stöckige Gebäude, in dem sich insgesamt … Weiterlesen →

Fashion District und Financial Core

Kommen wir zum vorletzten Teil der Quartiere in Downtown L.A. Reihe. Heute wird genauer auf den Fashion District und den Financial Core eingegangen. Ersterer zählt zu den neuesten Wohnbereichen der Innenstadt von Los Angeles. Die Wohnfunktion konzentriert sich hauptsächlich auf eine Handvoll Gebäude in den von ehemaligen Fabriken geprägten Straßenzügen. Besonders die zwischen den Jahren 2004 und 2007 fertig gestellten Santee Court und Santee Village Komplexe haben aber über 450 Wohneinheiten und sorgen mit den restlichen umgenutzten ehemaligen Warenhäusern für ein breit gefächertes Sortiment an bereitgestelltem Wohnraum, welches die Bewohner auch durchaus zu schätzen wissen. Wohnen im Fashion District von … Weiterlesen →