Dubai – Das Burj Khalifa

Weltkugel in New York

Vor einiger Zeit habe ich einmal über die Mastercard Studie über die größte Touristenmetropole der Welt berichtet. Eins der genannten Ziele der Top 10 war Dubai. Die Stadt in den Vereinten Arabischen Emiraten zählte in der Studie zu den zehn größten Touristenmetropolen, sowohl nach Besucheranzahl als auch bei den getätigten Ausgaben. Mehr als zehn Milliarden US$ werden pro Jahr in der Wüstenstadt von Touristen ausgegeben. – Immerhin genauso viel wie in Sydney, Australien.

Eins der Bauwerke, welches sicherlich die meisten Touristen irgendwann einmal zumindest aus der Ferne sehen werden, ist das Burj Khalifa, bzw. ehemals Burj Dubai genannte Hochhaus, welches der momentan höchste Turm der Welt ist. Vom us- amerikanischen Architekturbüro Skidmore, Owings & Merrill gebaut, ist das 2010 eingeweihte Burj Khalifa bereits seit 2008 das höchste Gebäude der Welt.

Die Besonderheiten des Burj Khalifa

Welche Meilensteine das Burj Khalifa dabei erreicht hat und wie es auf den 163 Etagen des Gebäudes zu sich geht, zeigt die folgende Infografik von dem damlas noch Burj Dubai genannten und fast 830 Meter hohen Gebäudes.

World

by DwynnTrazoVisually
First published by http://gulfnews.com/

Das Burj Khalifa besitzt somit eine Geschossfläche (GFA) von über 510.000 Quadratmetern und somit fast 200 qm mehr als das noch nicht fertig gestellte One World Trade Center (325,28 qm). Bei fast 300 Metern Höhenunterschied und knapp 70 Etagen weniger allerdings durchaus nachvollziehbar.

(2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Veröffentlicht von

Sicherlich fragen sich jetzt alle, wer hier schreibt: Mein Name ist Helen Schrader, seit 2010 bin ich Diplom-Geographin (Uni Bonn) und eigentlich bin ich bei PIXUM in Köln im Bereich Online Marketing tätig. In meiner Freizeit schreibe ich an UrbanFreak und versuche der Geographie zumindest ein wenig treu zu bleiben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar