Baltimore: Mit Astronomie gegen den innerstädtischen Verfall

Was soll ich sagen. Dem ein oder anderem Leser ist vielleicht aufgefallen, dass ich aus ungeklärter Ursache (ich war schließlich in meinem Leben nur etwa 75 Minuten dort) ein „Fan“ von Baltimore bin. Sei es The Wire und die reale Welt oder der ein oder andere Super Bowl oder Pot Bowl Bericht. Die Stadt lässt einen geographie-Interessierten nicht mehr los. Auch die ganzen Ideen, Vorschläge und Ansätze, welche die Stadt Baltimore in Bezug auf urban Blight oder innerstädtischen Verfall bzw. die Reurbanisierung verfolgt, finde ich einfach spannend. Vor allem, wenn sich ein so rennomiertes Insititut wie die Johns Hopkins University … Weiterlesen →

Berlin plant Bau von Radschnellwegen

Schon seit längerem diskutiert die Stadt, in der der Bau eines Flughafens schon einmal länger dauern kann über den Bau von Radschnellwegen. Doch wie vor kurzem die Berliner Zeitung berichtete könnte nun tatsächlich Bewegung in die Sache kommen. Wie alles, dauert aber auch hier die Entscheidungsfindung in der deutschen Hauptstadt etwas länger. Öffentliche Mühlen ja bekanntlich langsam und so wird bis Ende 2017 die Umsetzbarkeit von zwei weiteren Radschnellwegen kontrolliert und erarbeitet werden. Berlin selbst gilt zwar nicht unbedingt als Fahrradunfreundlichste Stadt, aber wer weiß. Vielleicht wird die Straße des 17. Juni ja irgendwann in naher Zukunft auch mal wieder … Weiterlesen →

Städte & Reisen als Kommunikationsthema

Als Blog, der fast in Köln beheimatet ist, haben wir natürlich immer wieder Anfragen, ob wir nicht einen Wettbewerb vorstellen oder eine neue Kneipe/Bar/Museum aufsuchen möchten. Meistens sehen wir bei solchen Dingen keinen wirklichen Nutzen für die Leser (wenn ihr wüsstet, was uns da stellenweise an Anfragen erreichen….), aber es gibt auch immer wieder spannende Dinge in der Region Köln-Bonn oder sonstwo in der Bundesrepublik, die durchaus eine Meldung wert sind. Akademie für Kommunikationsdesign wird geographisch So zum Beispiel der Wettbewerb bzw. die Abstimmung, die es momentan bei der Akademie für Kommunikation (AKD) in Köln gibt. Dort wurden im letzten … Weiterlesen →

Architekturwettbewerb für Studenten

Nachdem es dank meiner echten Arbeit hier in letzter Zeit etwas ruhiger war, möchte ich doch direkt mit einem tollen Projekt für Studenten der Stadtentwicklung, der Geographie oder ähnlichen Schwerpunkten zurück kommen. Die Baufi24 GmbH hat nämlich derzeit den Architekturwettbewerb „Stadt entwickeln!“ laufen, der noch bis Ende des Jahres geht und das Thema „Urbane Wohnkonzepte: Begegnungsräume gestalten“ hat. Zur Teilnahme am Vorentscheid muss eine von drei Fragestellungen bearbeitet werden, welche sich mit Wohnhauskonzepten, Begegnungsräumen und Mehrfamilienhäusern oder Wohngemeinsschaftskonzepten beschäftigen und auf den oben verlinkten Seiten genauer eingesehen werden können. Die fünf besten Ideen werden mit jeweils 2.000 Euro gewürdigt und … Weiterlesen →

Halloween in Deutschland: Friedhöfe

Nachdem es zugegebenermaßen die letzten Wochen etwas still war, ist es an der Zeit mal wieder loszulegen. SChließlich sind nun fast alle meine Urlaubstage für dieses Jahr aufgebraucht und auch wenn die Sichtung der Fotos der letzten Stadt-, Land-, Fluss-Ausflüge noch etwas dauert, kann ich mich ja schon mal mit anderen Dingen beschäftigen. Schließlich füllt sich die Liste meiner gesicherten Facebook-Artikel immer weiter und irgendwann ist es ja mal an der Zeit die Liste der lesenswerten Artikel abzuarbeiten, auf die ich in den kommenden Wochen hinweisen möchte. Wer so viele Zeitungen abonniert hat wie ich, der wird unweigerlich auf den … Weiterlesen →

Spaces – Perfektion Reflexion Intervention

Für die Kurzentschlossenen habe ich eine Empfehlung für eine Ausstellung im Rahmen der CAT Cologne: “SPACES – PERCEPTION | REFLECTION | INTERVENTION” von den Künstlern Ahmad Nady, Ammar Abo Bakr, Andeel, Aya Tarek, Engy Aly, Ganzeer, Medhat Amin, Monti & Islam Shabana sowie Alchem Studio und Shennawy. Die Ausstellung „Spaces. Perception | Reflection | Intervention” gibt es ab Samstag in Köln zu besichtigen. Am Stadtgarten an der Venloer Straße beschäftigt sich die Ausstellung mit der Wahrnehmung, der Reflektion und der Interaktion in und mit Räumen. Worum geht’s Vor allem in Städten wie der rheinischen Metropole wird Raum permanent zwischen den … Weiterlesen →

Bloggen und Blogger: Liebster Award

Skyline Boston, Titelbild Urbanfreak ©Hagen Schiessel

Was den Social Media Fans im Jahr 2014 die ALS Icebucket Challenge oder 2013 Twerking & Planking Videos waren, sind für den ambitionierten Blogger seine Batches, Awards und Erwähnungen. Ein Award, der unter Bloggern immer wieder die Runde macht ist der so genannte „Liebster Award“. Bei diesem werden einem Blogger elf Fragen gestellt, die dieser beantworten muss (oder sollte). Anschließend ist dieser Blogger an der Reihe und er/sie/es muss bzw. darf sich ebenfalls elf Fragen ausdenken und diese an seine Blogger-Kollegen schicken. Für eben diesen Liebster Award hat mich nun Florian Prohaska von smartxdesign nominiert, weshalb ich seine Fragen natürlich … Weiterlesen →

Laufend Gutes Tun – Mobilität der anderen Art

Das Thema Mobilität haben Daniel und ich schon das ein oder andere Mal aus den unterschiedlichsten Perspektiven hier im Blog beleuchtet. Seien es nun die Arbeitswege der Bonner Universitätsbediensteten, die ein oder andere Master- und Bachelorarbeit oder Mietautos und Carsharing via Flinkster. Dies alles sind Beiträge, die sich hier mit etwas Suchen finden lassen und die sich immer um das Thema Mobilität drehen. Hier geht es auch um das „sich Bewegen“ und das aktive Teilhaben am Leben. – Allerdings aus einer etwas ungewohnteren Perspektive. Mein Arbeitgeber Pixum hat abgesehen von mir nämlich noch jede Menge anderer Angestellter, die sich in … Weiterlesen →

Masterarbeit-Umfrage: Jobticket Rhein-Sieg

Skyline Boston, Titelbild Urbanfreak ©Hagen Schiessel

Wie schon das ein oder andere Mal, möchte ich auf eine aktuelle Umfrage für eine Masterarbeit aufmerksam machen. Julia schreibt gerade an der Universität Bonn ihre Masterarbeit zum Thema Mobilität und hat dabei vor allem das Jobticket im Verkehrsverbund Rhein-Sieg in den Blickpunkt gerückt. Alle Leser, die im Rhein-Sieg Kreis wohnen und einen Arbeitgeber haben, der ein Jobticket anbietet (man muss es nicht selber nutzen!), die bitte ich kurz an der Umfrage teilzunehmen. Worum es genau geht, erklärt euch aber am besten kurz Julia selbst: „Im Rahmen meiner Masterarbeit untersuche ich in Kooperation mit dem Mobilitätsberatungsunternehmen EcoLibro, warum sich Personen … Weiterlesen →

Texas Reisetipps

Während meine Kollegen langsam aber sicher in den Urlaub aufbrechen oder schon im Urlaub weilen, steht bei mir immer noch die Planung auf dem Wochenend-Zeitplan. Zwar gibt es schon den einen oder anderen Wochenendetrip, aber die letzten 14 Urlaubstage des Jahres muss ich noch verplanen, weshalb ich gegenwärtig einige Reiseführer durchforste und Planungen aufstelle, wieder verwerfe und durch andere Ziele ersetze. Neuestes (potenzielles Reiseziel) ist momentan der Süden der USA, bzw. der Südwesten. Während ich Kalifornien nun schon öfter besucht habe, sieht es bei den umliegenden Staaten an der Westküste noch etwas mau aus. Zwar gab es mal einen Tagesausflug … Weiterlesen →