Top10 April 2015

Weltkarte_bw

Wie jeden Monat in diesem noch jungen Jahr, ist es auch heute wieder an der Zeit auf die beliebtesten Berichte einzugehen, die wir hier im Blog geschrieben haben oder auf die wir aus Zeitgründen nur kurz auf der Facebook-Seite von Urbanfreak.de eingehen konnten. Wer also für den Feiertag noch etwas Lesestoff benötigt, der kann sich hier einmal die Themen anschauen, die uns im April am meisten beschäftigt haben. Eine mangelnde Auswahl an interessanten Themengebieten kann man uns nun wirklich nicht vorwerfen, weshalb ich hier kurz die zehn meistgelesenen Artikel vorstelle, auf die Patrick, Daniel und ich auf der Facebook-Seite hingewiesen … Weiterlesen →

Der Geotagging Atlas

Geotaggers_World_Atlas_by_mapbox

Um dem Thema Open und Big Data noch etwas treu zu bleiben, möchte ich noch das Geotagging Atlas Projekt von Mapbox.com vorstellen. Zwar habe ich das vor einigen Tagen schon einmal auf der Facebook-Seite gepostet, aber es gibt eben Dinge, auf die kann man nicht oft genug hinweisen. Wer, wie z.B. Daniel und ich, schon einmal mit einer Google Maps API etwas herumgespielt hat und dort neue Routen, Points of Interest oder ähnliches eintragen wollte, der weiß, dass man mit den Google Karten auch schon mit sehr begrenzten Kenntnissen einiges anstellen kann. Was den Leuten von Mapbox allerdings mit deren … Weiterlesen →

Geographie und Open Data

Chucks

Um nach meinen eher negativen Erlebnissen mit dem Jobcenter Bonn mal wieder auf die positiven Dinge im Leben zurück zu kommen, will ich heute ein wenig über Open Data sprechen. Zum einen ist das ähnliche Thema Big Data gerade ein sehr heiß diskutiertes und interessantes Thema bei mir auf der Arbeit und zum anderen sehe ich da persönlich auch hervorragende Ansatzpunkte für Geographen, die den Arbeitsmarkt auf etwas anderem Wege begegnen wollen als z.B. unser Storyteller Simon, der gerade eine sehr interessante Doku über Äthiopien dreht, obwohl im die Einreise verweigert wurde. – Wie er das schafft beschreibt er dazu gerade … Weiterlesen →

Geballte Inkompetenz: ARGE Bonn

Skyline Boston, Titelbild Urbanfreak ©Hagen Schiessel

Für gewöhnlich sagen mir Freunde und Bekannte ja immer, dass ich eher ruhig und gelassen bin und es schwierig ist mich aus der Fassung zu bringen. In den meisten Fällen trifft dies auch sicherlich zu. Wenn dann allerdings irgendwann ein gewisses Maß an Inkompetenz überschritten ist, werde ich sauer. Und das auch durchaus für längere Zeit. Da mich nun schon seit sage und schreibe vier Jahren eine Sache beschäftigt, wo man einer geballten Masse an Inkompetenz, Verzögerungen und Ausreden selbst mit einem Anwalt nur schwer gegenan kommt, nehme ich mir heute die Zeit um das ganze dann langsam aber sicher … Weiterlesen →

Der Arbeitsmarkt für Geographen

SimonSticker-by-Martin-Gommel

Nachdem der Beitrag zum Thema “Warum Geographie studieren?” so reißenden Anklang fand und ich ja schon vorher etwas zum Arbeitsmarkt von Geographen geschrieben habe, ist es vielleicht an der Zeit für ein paar Fallbeispiele. Was kann man mit Geographie eigentlich so alles werden, wenn man mal “Groß” ist? Um diese Frage beantworten zu können, habe ich einmal eine komplett unrepräsentative Stichprobe meiner 100 engsten Geographen Facebook-Freunde gemacht und mich einmal ein wenig umgeschaut. Internetstalking im Allgemeinen und Facebook-Stalking im Besonderen sind ja nun durchaus Dinge, die man mal gemacht haben sollte. Was meine Auswertung ergeben habt, erfahrt ihr also ab … Weiterlesen →

Bangkok in 24 Stunden

Bangkok-Grand-Palace-05

24 Stunden sind viel zu kurz, um Bangkok kennenzulernen, vor allem wenn man mit einem Jetlag zu kämpfen hat. Aber viel mehr Zeit hatte ich im November 2014 leider nicht. Ich befand mich auf der Durchreise nach Vietnam und hatte nur einen einzigen Tag für Bangkok eingeplant. Trotzdem wollte ich Thailand nicht verlassen, ohne einen Eindruck der asiatischen Metropole zu gewinnen. Grand Palace und Wat Phra Khaeo Mein Tag in Bangkok beginnt am Grand Palace. Der Palast der Königsfamilie und die dazugehörige Tempelanlage mit dem Smaragd-Buddha sind ein wahrer Touristen-Magnet. Obwohl ich wirklich früh dran bin, ist es schon sehr … Weiterlesen →

24 Gründe nach Hawaii zu fliegen

Hawaii011

Vor einigen Wochen habe ich mich mit der damals erst wieder heimgekehrten Lara über ihren Hawaii-Trip unterhalten und gemeinsam in Erinnerungen geschwelgt. Immerhin waren wir beide für ein paar Wochen auf der Insel Oahu. Genauer gesagt in Waikiki Beach bzw. Honolulu und hatten somit ganz ähnliche Erinnerungen an diese wunderschöne Inselgruppe im Pazifik. Leier liegt mein Hawaii Urlaub mittlerweile aber schon etwas länger zurück, weshalb meine Erinnerungen an die Strände und die Ausflüge eher analoger Natur sind und sich daher für den Blog nur bedingt eignen. Daher dachte ich mir, macht es für einen Blog über Hawaii durchaus Sinn Lara mal … Weiterlesen →

Top10 März 2015

Weltkarte_bw

Nachdem die Rückblicke auf unsere Blog und Social Media Aktivitäten in den beiden Monaten so gut ankamen, möchten wir natürlich nicht auf den Rückblick im März verzichten. Immerhin gab es auch hier wieder jede Menge Themen, die wir auf Facebook & Twitter aus Zeitgründen “nur” geteilt haben oder die wir etwas ausführlicher im Blog behandelten. Dabei war der März ein sehr ereignisreicher, wenn auch eher trauriger Monat, wenn man sich die Berichte ansieht, die es in die Top10 März 2015 der meistgelesenen Berichte geschafft haben. Vom Flugzeugabsturz der Germanwings Maschine bis hin zu Kältewellen, geomagnetischen Stürmen und Ausschreitungen in Frankfurt. … Weiterlesen →

Was ist Klimawandel?

Strand von Renesse

Das ein oder andere unerer Nachbarländer besitzt ja bekanntlich nicht ganz so viele Berge und Erhebungen über dem Meeresspiegel wie ein Küstenland gebrauchen könnte. Daher ist der Klimawandel besonders in den Niederlanden ein Thema, dem sich nun auch die Regierung angenommen hat. Genauer gesagt kümmert sich das Ministerium für Infrastruktur und Umwelt um die Konsequenzen des Klimawandels und um die Auswirkungen auf das Land. Damit auch die Bevölkerung auf dem aktuellen Stand ist und weiß, wie es überhaupt zum Klimawandel kommen kann und wieso die Gefahr besteht, dass Holland ertrinkt, während die Westküste der USA langsam aber sicher vertrocknet, gibt … Weiterlesen →

Google Maps & Pac-Man

Google Maps und Pac-Man besuchen Brooklyn, New York

Passend zum 1. April hat sich Google neben den Google-Doodles noch einen weiteren netten Zeitvertreib einfallen lassen. Seit einiger Zeit findet sich in Google Maps, sowohl auf dem Desktop-PC als auch auf den mobilen Maps in der unteren linken Ecke ein Emblem, dass jedem Kind der 90er Jahre noch gut bekannt sein wird. Direkt nebem dem Google Earth Symbol tummelt sich nämlich eine kleine gelbe Figur, die von roten Monstern verfolgt wird. Entgegen der Zombie-Maps oder anderen Kartenprojekten, die es schon in den Blog geschafft haben, scheint es sich bei der Pac-Man Fassung der Kartenfunktion aber wohl eher um einen … Weiterlesen →